top of page
  • Autorenbildvolkero

1 Sieg und 2 Niederlagen bei den Mädels

B-Juniorinnen:                                                                                                    

05.05.2024      JSG Sohren  -  SV Hundsangen                                                                  3:1  (1:0)

Aus dem Hunsrück konnten wir keine Zähler mitnehmen. Nach Albijonas Anschlusstor entschied ein schnell ausgespielter Konter 10 Minuten vor dem Ende die Begegnung. Damit können wir am letzten Spieltag der Saison die Teilnahme an der Rheinlandmeisterschaft in diesem Jahr nicht mehr erreichen. Im Heimspiel gegen Andernach wollen wir alles daransetzen, das Spieljahr mit einem Sieg abzuschließen.

Dabei waren:  Jana Eichmann, Hedda Knoche, Marie Schmehl, Fiona Alushaj, Albijona Saqiri (1), Chantal Liegmann, Maya Kalteier, Jamie Rudersdorf, Alicia Rauch, Annalena Seiberl.

 

D-Juniorinnen:                                                                                                    

05.05.2024      SV Hundsangen II  -  SV Rheinbreitbach                                                    1:2  (0:1)

D2 auf Augenhöhe mit Tabellenzweiten Rheinbreitbach, muss aber vermeidbare Niederlage hinnehmen.

Zunächst rieben sich unserer Mädels/Trainer die Augen ,als der Gegner den Platz betrat. Man hatte das Gefühl man tritt heute eher gegen eine C-Mannschaft an. War der Gast doch körperlich sehr stark aufgestellt.

Zunächst unbeeindruckt legten unsere Mädels los. Leider waren unsere Chancen nicht zwingend genug. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Gäste aufgrund körperlicher Vorteile immer stärker und Lina K. musste einige Fernschüsse parieren. Nach einem unnötigen Ballverlust auf der rechten Abwehrseite erzielte die starke Stürmerin kurz vor der Halbzeit das 0-1 für die Gäste. Eine Ausgleichmöglichkeit gab es in Halbzeit 1 noch, als Stürmerin Finja mit einem beherzten Solo gleich mehrerer Spielerinneen wie Slalomstangen stehen ließ (Top), aber am Ende am Torwart hängen blieb.

Das Trainergespann Björn/Tom gaben für die Zweite Halbzeit , neue taktische Marchrichtung vor. Allerdings musste man wieder nach einem Ballverlust in der Defensive das 0-2 hinnehmen. Wir spielten weiter mutig und wurden endlich belohnt, Nach Ecke konnte Carla den Anschlusstreffer erzielen. Immer wieder angetrieben von "Zweikampfmonster" Carla erspielte sich unser Team in der Schlussphase noch tolle Chancen.  2 Freistöße  sowie 2x Torjäger Lilly freistehend, scheiterten knapp.

So blieb es am Ende zwar keine Punkte ,aber wieder eine gute Leistung des Teams!

 

E-Juniorinnen:                                                                                                    

03.05.2024      SV Hundsangen II  -  MSG Altendiez/D.-F.                                                4:1  (1:1)

Im letzten Heimspiel des Jahres hatten alle Mädels Bock mitzuwirken. Mit 16  aktiven Spielerinnen gingen wir gegen Altendiez an den Start. Wir machten 2 Halbzeiten, zwei Mannschaften und blieben ein Team. Am Ende konnten wir einen weiteren Sieg verbuchen und den 2. Tabellenplatz festigen. Mit 4:1 Toren haben wir uns die Pizza im Anschluss redlich verdient.


Es spielten: Ella, Lia, Ksenia, Marla, Josi, Enna, Nina (1), Madita (1), Amelie, Diona, Marie, Alice (2), Lotte, Elmira, Elif, Sandra


55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page