top of page
  • Autorenbildvolkero

C-Mädchen sind Rheinlandmeisterinnen

Die jeweils sechs besten Mädchenteams des FV Rheinland spielten am Wochenende bei hochsommerlichen Temperaturen in allen Altersklassen um die Rheinlandmeisterschaften. Durch den Staffelsieg im Bezirk Ost konnten sich hierfür die Hundsänger D-, C- und B-Mädchen qualifizieren.

Ganz nach oben ging es in diesem Jahr mit den C-Juniorinnen. Hierfür reichten unseren kampfstarken Minimalistinnen drei Tore in fünf Spielen „Jeder gegen Jeden“. Dabei besiegten sie den TuS Weitefeld-Langenbach, den FV Rübenach und die DJK Trier jeweils mit 1:0. Torlos unentschieden trennten sie sich vom TSV Koblenz-Lay und dem SV Föhren. Die Null stand also, und dafür sorgten Hedda, Fiona und Maya im Defensivverbund mit Torhüterin Jana.

Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Sophia, spielte unser Nesthäkchen Marie komplett durch und erzielte dabei einen wichtigen Treffer. Den Rest erledigte Velida für ein eher leises (und tolles) Team mit großem Siegeswillen.


Frisch gekürte Rheinlandmeister:

von links: Fiona Alushaj, Mia Hill, Sophia Reusch, Maya Kalteier, Hedda Knoche, Volker und Franziska Meurer, Pauline Reusch, Marie Brach, Velida Alickovic, Leni Bilkizi und vorne Jana mit Maskottchen Philipp

163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page