top of page
  • Autorenbildvolkero

Die Frauen siegen weiter

Was haben wir uns im Vorfeld Gedanken gemacht, wie wir gegen die einzige Mannschaft, die uns in der Vorrunde Punkte abgenommen hat, zum Erfolg kommen. Unser Trainer Markus hat dann die Theorie aufgestellt, das Hellenhahn ja nur zuhause auf dem Hartplatz gewonnen bzw. Remis gespielt hat aber nicht auf Rasen/Kunstrasen.

Leider begann das Wochenende mit einigen krankheitsbedingten Absagen, so dass wir wird zwar eine reduzierte aber keineswegs limitierte Mannschaft auf den Platz schicken konnten. In dieser Saison haben wir einen so guten und breiten Kader, dass selbst der Ausfall von 3 Stammkräften aufgefangen werden kann, zumal nur mit einem 9-er Team gespielt wurde.

Das Spiel startete mit deutlicher Überlegenheit der Heimmannschaft, die sich anfangs einige gute Chancen herausspielten. Es war sehr nett anzusehen und nach knapp einer halben Stunde folgte dann der Doppelschlag durch Johanna und ein wunderschönes Tor von der Torauslinie unter die Latte mit dem schwächeren, linken Fuß durch Julia, die insgesamt ein sehr gutes Spiel machte. Es folgte das 3:0 erneut durch die Käpitänin Johanna, die immer mehr ihre Bestform zurückbekommt. Und so ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte ließen die Hundsängerinnen dann das Spiel und den Einsatz etwas schleifen und sofort war der Gegner wieder präsent und gefährlich. Es roch nach dem Anschlusstreffer, was das Spiel nochmal unnötig spannend gemacht hätte. Aber ein Traumschuss von Johann in den rechten oberen Winkel beendete alle Träume der Gäste.

Somit haben wir den Tabellenzweiten deutlich besiegt und nun 8 Punkte Vorsprung auf den neuen Zweiten aus Attenhausen. Wichtiger ist aber, dass wir 16 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenfünften bei 5 ausstehenden Spielen haben, was uns quasi für die Meisterrunde qualifiziert. Das letzte Spiel in diesem Jahr findet am kommenden Sonntag, dem 28.11.2021 um 16:30 Uhr in Elsoff gegen Westernohe statt. Wir sind wieder der Favorit und wollen die 3 Punkte unbedingt mitnehmen.


Es spielten: Sophia Stähler, Lena Hammrich, Paula Reusch, Franziska Meurer, Julia Kremer (1), Marie Etz, Sina Jost, Celine Goltz, Sina Hannappel, Linda Eymann, Sina Petri, Samira Hedhli, Johanna Kissel (3), Joana Lange, Denise Ganser

106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page