top of page
  • Autorenbildvolkero

Diesmal kein Nervenkrimi...

Auf Grund vieler krankheitsbedingter Ausfälle ging es am Sonntag nur mit einem recht dünner Kader (2 Auswechselspielerinnen) auf die weite Anreise nach Niederfischbach kurz vor Siegen.

Es entwickelte sich ein sehr gutes Bezirksligaspiel. Der Gegner begann stark, aber wir konnten uns immer wieder geschickt mit Pässen in die Tiefe befreien. So fiel auch das 1:0 durch die schnelle Linda. Danach kippte das Spiel. Mit einigen weiteren tiefen Bälle - immer wieder auf Linda, die heute 4 Tore erzielen konnte - konnten wir schnell auf 3:0 erhöhen. Danach lief unser Spiel besser und bis zur Pause zogen wir auf 5:0 davon.

In der zweiten Hälfte spielten wir das souverän herunter und schossen noch ein schönes Tor durch Pauli mit einem Seitfallzieher. So konnten wir auf das Endergebnis von 7:0 ausbauen, was die zwischenzeitliche Tabellenführung in der Bezirksliga bedeutete.

Individual- und Mannschaftstaktisch eine starke Leistung der Mannschaft - es gibt da nix zu meckern !

Nächste Woche steht der Rheinpokal an, wo wir der zweiten Runde gegen die Mannschaft antreten müssen, die uns als einzige in der letzten Saison schlagen konnte. Das wird ein hartes Stück Arbeit - auch in Anbetracht unserer Verletztenliste, die leider nicht kleiner wird.

90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page