top of page
  • Autorenbildvolkero

Erfolgreiches Auftaktwochenende

C-Juniorinnen:

05.03.2023 MSG Altendiez/Diez-Freiendiez - SV Hundsangen 3:6 (2:4)

Im ersten Spiel nach der Winterpause trafen wir auf die heimstarken Diezerinnen, die zuvor auf eigenem Platz alle Spiele gewinnen konnten. Die torreiche Begegnung wurde mit viel Tempo geführt und blieb spannend bis in die Schlussminuten, als Fiona den Schlusspunkt setzen konnte. Insgesamt brauchte es eine geschlossene Mannschaftsleistung mit fünf verschiedenen Torschützinnen, um letztlich verdient die Punkte mit nach Hause zu nehmen.


Es spielten: Jana Eichmann, Hedda Knoche, Fiona Alushaj (1), Velida Alickovic (2), Sophia Reusch (1), Maya Kalteier (1), Leni Bilkizi (1), Greta Blumberg.


Frauen:

12.03.2023 Rengsdorf II - Hundsangen 0:5 (0:1)

Bei noch eisigen Temperaturen spielten unsere Frauen heute ihr erstes Punktspiel im neuen Jahr. Die Vorbereitung war nur mäßig aufgrund der schlechten Witterung und den kurzfristigen Absagen der Freundschaftsspiele und so wusste man nicht genau, wie der Leistungsstand zu bewerten war.

So begann man das Spiel eher etwas defensiver und versuchte durch Konter Chancen zu erarbeiten. Dabei hatten Sina Hannappel und Besjana Metaj jeweils gute Chancen. In der 15 Minute bediente Betül Kaysal durch einen schönen Pass in die Tiefe Sina Hannappel, deren Torschuss aber noch pariert wurde. Die heranstürmende Besjana Metaj verwandelte dann aber sicher aus elf Metern. Hundsangen dominierte das Spiel und erarbeitete sich immer wieder gute Chancen. Rengsdorf II kam bis zur Pause nur selten vor das Hundsänger Tor.

Nach der Pause versuchte Hundsangen das Spiel etwas offensiver zu gestalten. Was sich auch direkt auszahlte. Natalie Poppe erhöhte in der 50 Minute aus 16 Meter mit einem platzierten Schuss ins linke Eck. Danach ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von 15 Minuten erhöhte Tabea Göbel mit einem Hattrick auf 5:0. Erfreulich war, dass einige Langzeitverletzte wieder auf dem Platz standen, wie Betül Kaysal und Sophia Steinebach und dass sich die Neuzugänge der Winterpause Natalie Poppe und Malin Völker sehr gut einfügten.

Damit starteten die Frauen erfolgreich ins neue Jahr und spielen nächsten Sonntag zuhause gegen Fischbacherhütte.


Es spielten: Helena Stein, Emma Schäfer, Johanna Kissel, Franziska Meurer, Marie Etz, Natalie Poppe (1), Paulina Ebel, Betül Kaysal, Tabea Göbel (3), Besjana Metaj (1), Sina Hannappel, Antonia Nink, Malin Völker, Samira Hedhli, Sophia Steinebach

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page