top of page
  • Autorenbildvolkero

Erster Saisonsieg im ersten Spiel

Es geht wieder los – das erste Spiel der neuen Saison war auch gleich das erste Derby. Bei Hochsommertemperaturen fand unser erstes Auswärtsspiel auf dem Kunstrasen in Heiligenroth statt. Bis auf die Kapitänin Johanna waren wieder alle Spielerinnen fit oder genesen, so dass die Trainer die Qual der Wahl bei dem Spiel in der 9er-Mannschaftsstärke hatten. Nach den neuen Durchführungsbestimmungen dürfen nämlich nur noch 4 Spielerinnen ausgewechselt werden.

Am Anfang war es noch etwas zerfahren, aber dann bekamen wir das Spiel doch recht schnell in den Griff und kombinierten uns mehrmals zu guten, aber nicht hochkarätigen Chancen, die in der ersten Halbzeit noch nicht verwertet werden konnten. Ahrbach konnte in der ersten Halbzeit nur einen gefährlichen Torschuss nach einem Freistoß abliefern, den aber unser Torhüterin Helena sehr gut parierte. So ging es trotz deutlicher Feld- und Chancenüberlegenheit ohne Tore in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kam zuerst die Heimmannschaft etwas auf, weil die Konzentration etwas nachließ. Aber nach einer Viertelstunde rollte unser Angriffszug wieder. So konnte dann irgendwann Tabea gegen ihre doch recht körperbetonte Gegenspielerin durchsetzen und zur mega-verdienten Führung einschieben. Auch das zweite Tor fiel nach einer schönen Einzelleistung von Tabea durch einen platzierten Schuss mit dem schwächeren rechten Fuß ins lange Eck - diesmal nicht direkt auf die Torhüterin. Damit war das Spiel zu unseren Gunsten und so was von verdient entschieden.

Es spielten: Helena Stein, Sophia Stähler, Franziska Meurer, Denise Ganser, Selina Meudt, Annika Gaida, Pauline von Ryssel, Emma Schäfer, Marie Etz, Sina Jost, Emilia Krause, Tabea Göbel (2), Joana Lange

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page