top of page
  • Autorenbildvolkero

Erster Sieg in der Meisterrunde

Als die Meisterrunde ausgelost wurde (es wird ja nur eine Hinrunde ausgespielt) haben alle gebeten, bitte nicht nach Hellenhahn. Das erste Spiel fand nun in Hellenhahn auf unserem ungeliebten, kleinen, staubigen Hartplatz statt. Naja, wer aufsteigen will, muss alles gewinnen !

Es ging ein ungemütlicher Wind, der das sonnig Wetter im Westerwald dann doch wieder etwas abkühlte. Nicht abgekühlt hatte sich die Motivation unserer Mädels, die von Beginn an das gegnerische Tor anliefen. Mit teilweise echt netten Kombination wurde dem Hartplatz und dem Gegner mit seiner eher rustikalen Spielweise getrotzt. Das erste Tor fiel dann auch recht schnell, nachdem Pauli sich rechts durchgespielt hatte und abgeschlossen hatte. Betül schob den Abpraller über die Linie, wurde dabei aber von ihrer Gegenspielerin so abgeräumt, dass sie verletzt ausgewechselt werden musste. Auch das zweite Tor bereitete Pauli über rechts vor und legt auf Tabea ab, die ungewohnt mit rechts unhaltbar für die Torhüterin in die lange Ecke schob. Wichtig war es uns, die beiden wichtigsten Spielerinnen der Hellenhahnerinnen auszuschalten, was in der ersten Hälfte Joana und in der zweiten dann Emma bzw. Marie ausgezeichnet schafften. So ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach dem Pausentee liefen zwar unsere Angriffe weiter, aber es wurde nicht mehr ganz so konsequent nach hinten gearbeitet, wodurch auch der Gegner tatsächlich das eine oder andere Mal über die Mittellinie kam und sich sogar bis an unseren Strafraum spielte. Aber so richtig gefährlich waren nur deren Ecken, da sie recht gut Kopfball konnten. Das dritte Tor erzielte dann Pauli selbst, als sie wieder unwiderstehlich im Alleingang die gesamte Abwehr überlief und flach einschob. Damit war die Partie entschieden und wir wechselten reichlich durch, um möglichst vielen Spielerinnen Einsatzzeit zu geben. Dadurch ging der Spielfluss etwas verloren, aber es blieb beim verdienten Sieg ohne Gegentor im ersten Pflichtspiel mit unserer Ersatztorhüterin Pauline.

In der kommenden Woche wäre das Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der anderen Staffel SV Rheinbreitbach, aber aufgrund von Verletzungen und Krankheiten werden wir das Spiel vermutlich auf das Pfingstwochenende verlegen müssen. Danach stehen zwei Auswärtsspiele in Honigessen und Holzappel an. So richtig Glück hatten wir bei der Auslosung der Spielpaarungen eben nicht.

93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page