top of page
  • Autorenbildvolkero

Girls only beim 4. Streetsoccer-Cup

Nach dreijähriger Corona-Pause fanden sich wieder elf Mädchenteams aus den heimischen Grundschulen, die in leidenschaftlich geführten Begegnungen um die Pokale spielten. Für das kurzweilige Aufwärmprogramm brachte Markus das gesamte Vereinsequipment auf den Platz und die Mädels in Schwung.

Damit ging es auch schon zu den rasanten Vorrundenspielen in den Soccercourt. Auf dessen von einer umlaufenden Bande begrenzten Spielfläche bleibt der Ball durchgängig im Spiel und die Mädchen sausten mit Feuereifer hin und her, um in die beiden Kleintore zu treffen oder dies zu verhindern. Unsere Vereinsjugendspielerinnen coachten die einzelnen Mannschaften, freuten sich mit ihnen oder standen tröstend zur Seite. Erion und Melanie hatten als engagierte Unparteiische alles unter Kontrolle und Volker Ott führte die Resultate zusammen und durch den Turnierverlauf.

Die Spiele um die Plätze und den Finaleinzug verliefen spannend und mussten zum Teil durch dramatische Penaltyschießen entschieden werden. So gewann das Team aus Niederahr das Spiel um den dritten Platz gegen Westerburg, welches ohne den Einsatz vereinsaktiver Spielerinnen zu Recht vom lautstarken Anhang gebührend gefeiert wurde. Den Turniersieg holten sich in diesem Jahr die Werötherinnen im Finale gegen das ebenfalls sehr gute Team aus Nentershausen.



179 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page