top of page
  • Autorenbildvolkero

Hartes Ergebnis, aber viele Erkenntnisse

SV Hundsangen – FV Rübenach 0 : 9 (0 : 3, 0 : 5, 0 : 1)


Im zweiten Vorbereitungsspiel, gegen die gestandene Mannschaft des Rheinlandligisten, entwickelte sich das erwartete schwere und einseitige Duell. Bei sehr unterschiedlichen Witterungsbedingungen hatte man sich im Vorfeld auf dem neuen Kunstrasen in Wallmerod auf drei Durchgänge à 30 Minuten verständigt, um mehr Coaching-Punkte setzen zu können. Von Anfang an war für das heimische Trainerteam das Ergebnis zweitrangig. Wichtiger waren die Umsetzung der taktischen Vorgaben gegen einen starken Gegner, sowie die Integration unserer zahlreichen Neuzugänge. Alle Spielerinnen kamen in unserer neu formierten 11-er-Mannschaft zum Einsatz.

Im Spiel selbst wurde jeder noch so kleine Fehler vom Gegner äußerst effizient ausgenutzt. Trotzdem hat unsere Mannschaft, in Anbetracht des Gegners, eine gute Leistung gezeigt und dem Trainerteam viele Erkenntnisse geliefert. Gerade im letzten Drittel wusste das Team taktisch zu überzeugen. Auch der Gästetrainer lobte das Heimteam. Nach eigener Aussage hatte er ein anderes Spiel erwartet.


Es spielten: Annika Gaida, Celine Goltz, Celine Brühl, Denise Ganser, Franziska Meurer, Hannah Kutscheid, Marie Etz, Pauline von Ryssel, Selina Meudt, Tabea Göbel, Dana Mallm, Johanna Kissel, Lea Nilges, Lena Hammrich, Sina Jost, Helena Stein

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page