top of page
  • Autorenbildvolkero

Kantersieg im Spitzenspiel

Bei wieder erstklassigen äußeren Bedingungen stieg das Spitzenspiel unserer Frauen als Tabellenführer gegen den Tabellendritten aus Attenhausen, gegen den wir uns immer recht schwer getan haben. Attenhausen hat eine spielstarke Mannschaft, konnte aber bislang in diesem Jahr keine Spiele und nur wenig Training austragen. Insofern muss die heutige Leistung etwas relativiert werden.

Von Anfang an waren unsere Frauen da und lieferten die bislang beste Saisonleistung ab, auch wenn wir ein noch paar Ausfälle im Kader hatten. Bereits in der zweiten Minuten konnte eine wunderbare Kombination über den halben Platz mit dem Führungstreffer durch Betül nach toller Vorbereitung von Linda und Pauli abgeschlossen werden, die insgesamt 4 Tore erzielte. Und so ging es im Minutentakt weiter. Der Gegner hatte in der ersten Hälfte nicht eine Torchance und so ging es mit einer souveränen 8:0-Führung in die Pause.

In der Pause wurden dann einige Veränderungen durch unsere Trainer vorgenommen, um bereits Alternativen auszutesten und auch das gesamte vorhandene Personal einzusetzen, was in der Regel zu Einbußen im Spielfluss führt. So war es dann auch in unserem Spiel. Die Selbstverständlichkeit und Souveränität der Angriffe nahm ab, die Konzentration ließ nach und so kann es zu einigen kleineren Fehlern. Nach dem Gegentreffer zum 8:1 strafften sich unsere Frauen aber nochmal und zeigten auch im zweiten Anzug und mit leicht veränderter Taktik eine tolle Leistung, zu der auch Videos auf der Startseite zu sehen sind. Mit 12:1 konnte letztendlich ein überforderter Gegner überrannt werden. Erwähnenswert ist, dass unser Winterneuzugang Pauli heute 5 Tore erzielte und damit bereits Platz 3 im internen Ranking hinter Betül (12) und unserer Spielführerin Johanna (10) inne hat.

Jetzt fehlt nach den anderen heutigen Ergebnissen noch ein Punkt aus den letzten drei Spielen, um die Tabellenführer (nein, leider nicht die Meisterschaft) in trockene Tücher zu bringen. Nach Ostern wird eine sogenannte Meisterrunde mit den vier Tabellenersten unserer Staffel und den vier Tabellenersten der Nachbarstaffel steigen, um in einer Hinrunde mt Punktestand Null für alle den Meister und die in Summe drei Aufsteiger in die Bezirksliga Ost zu ermitteln. Wir sind bereit ! Das nächste (Nachholspiel-)Spiel findet am Mittwoch um 19:30 Uhr in Westernohe statt. Am Sonntag darauf steigt das kleine Derby gegen Ahrbach II in Ruppach/Goldhausen am 27.03.2022. Das nächste Heimspiel findet erst wieder am letzten Spieltag der regulären Runde am 03.04.2022 in Hundsangen ab 13:00 Uhr gegen die SG Alpenrod/Kirburg statt.



91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page