top of page
  • Autorenbildvolkero

Tabellenführung deutlich verteidigt

Am heutigen Sonntag ging es für unsere Frauenmannschaft im vierten Meisterschaftsspiel zur FSG Attenhausen auf den etwas holprigen Naturrasen südlich der Lahn. Nachdem im Freitagsspiel der VFL Holzappel kurzfristig wieder die Tabellenführung übernommen hatte, war der Ansporn besonders groß. Man wollte Attenhausen erst gar nicht ins Spiel kommen lassen und sie möglichst in der eigenen Hälfte bespielen. Dies gelang in der ersten Halbzeit auch sehr gut. Mit einer hohen Laufbereitschaft und direktem Pressing setzte die Hundsänger Mannschaft Attenhausen unter Druck und erarbeiteten sich viele schöne Spielzüge und Torchancen. In der 12 Minute eroberte sich Sina Jost im Mittelfeld den Ball und schickte Emilia Krause mit einem tiefen Ball Richtung Strafraum. In ihrer gewohnt konzentriert Art schob Emilia den Ball an der Torfrau vorbei ins Tor. Ein Träumchen von Spielzug. Trotz deutlicher Überlegenheit blieb es aber leider bis zur Halbzeit bei der knappen Führung.

In die zweite Halbzeit wollte man entsprechend konzentriert hineingehen und möglichst früh die Führung ausbauen. Jedoch waren die ersten 15 Minuten sehr zerfahren, bis zur 62. Minute als Sina Hannappel reaktionsschnell einen Abpraller aufnahm und den Ball zur 0:2 Führung im Netz versenkte. Mit dem 0:2 im Rücken wechselte Hundsangen mit Pauline von Ryssel und Samira Hedhli für Julia Kremer und Linda Eymann zwei frische Spielerinnen ein. Zusätzlich gab das weitere Tor dem Hundsänger Spiel wieder mehr Sicherheit und die Überlegenheit von der 1. Halbzeit stellte sich wieder ein. Dies nutzten dann in der 73. und 74. Minute Betül Kaysal und Johanna Kissel und erhöhten den Spielstand auf 0:4. Danach kamen Celine Goltz und Lena Hammrich für Sina Hannappel und Emma Schäfer ins Spiel. Attenhausen versuchte nun, nur noch eine höhere Niederlage zu verhindern. Jedoch mussten sie sich noch einmal gegen die schnelle Samira Hedhli in der 83. Minute geschlagen geben. Samira erhöhte durch einen kurzen Sprint zum 0:5 Endstand. Damit erkämpften sich die Hundsänger Frauenmannschaft verdient die Tabellenspitze zurück.

In der kommenden Woche kommt es zum Derby mit der zweiten Mannschaft aus Ahrbach. Anstoß ist am Sonntag, dem 24.10.2021 um 13:00 Uhr auf dem Hundsänger Kunstrasenplatz. Wir würden gerne möglichstt viele Zuschauer begrüßen dürfen, um den Tabellenführer zu unterstützen. Davor spielen übrigens unsere B- und D-Mädchen parallel auf beiden Plätzen in Hundsangen. Es spielten: Helena Stein, Emma Schäfer (75. Lena Hammrich), Franziska Meurer, Julia Kremer (65. Pauline von Ryssel), Johanna Kissel (1), Sina Jost, Marie Etz, Emilia Krause (1), Linda Eymann (65. Samira Hedhli (1)), Betül Kaysal (1), Sina Hannappel (1) (75. Celine Goltz)

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page