top of page
  • Autorenbildvolkero

Torfestival bei den D-Mädchen

Heute Vormittag machten sich die D Mädels auf den Weg nach Weidefeld. Fernab vom Ort war der Platz schwer zu finden und stellte für alle eine große Herausforderung da, so dass die letzten Spielerinnen den Platz erst 15 min vor Anpfiff erreichten.


Dies merkte man auch zu Beginn des Spiels. Die Hundsänger Mädels waren noch sehr unkonzentriert und trauten sich nicht so recht aufs Tor zu schießen. Nach 8 Minuten war dann der Bann gebrochen und Julia erlöst ihre Mannschaft durch einen schönen Distanzschoss mit dem 1:0. Mit diesem Wachrüttler machten die Mädels mehr Druck auf das gegnerische Tor und spielten sich gute Torchancen heraus. Bis zur Halbzeit konnten die Hundsänger Mädels durch Tore von Greta, Julia,Tamina und einem Doppelpack von Johanna auf 6:0 erhöhen.


In der Halbzeitpause wurden insbesondere bei Marta nochmal Kraft getankt, die in Abschnitt 2 wie verändert spielte. In der Spitze wirbelte sie auf einmal auf und war nicht zu stoppen. Entweder traf sie im Alleingang oder schloss eiskalt die super herausgespielten Flanken ihrer Mitspieler ab. Fünf Treffer vielen dadurch auf ihre Konto. Zum 15:0 Entstand konnten sich noch 3 mal Johanna 2 Johanna und Julia in die Torschützenliste eintragen. Hinten ließ die Abwehr um Marie, Lorena und Katy nichts anbrennen. Jasmin die für die verletzte Paula im Tor einsprang machte bei ihren wenigen Ballkontakten ihre Aufgabe sehr gut.


Jetzt stehen noch zwei Nachholspiele der Mädels an, wo man nochmal Vollgas geben möchte, um mit der Tabellenführung in die Winterpause zu gehen.

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page