top of page
  • Autorenbildvolkero

Wichtiger Sieg in Immendorf

TUS Immendorf – SV Hundsangen 1:3 (0:2)


Am Sonntag, dem 29.10.2023, traten die Frauen des SV Hundsangen unter Flutlicht beim TuS Immendorf an. Gegen den Tabellennachbarn starteten wir furios. Mit frühen Treffern von Emilia und Jamie lagen wir nach der Anfangsviertelstunde bereits aussichtsreich vorn. Die Einheimischen kamen nun besser ins Spiel und forderten unseren Defensivverbund. Sophia, Johanna und Emma ließen nur wenig zu und den Rest erledigte Helena gewohnt sicher.

Unter der Leitung des umsichtigen Schiedsrichters bekam unsere Mittelfeldachse Albijona, Marie, Emilia und Malin zu Beginn der 2. Halbzeit wieder Zugriff auf das Spiel. Nach einem Eckball konnte Malin in der 70. Minute mit dem 3:0 den Deckel drauf machen. Die gegnerische Torfrau zeichnete sich gegen unsere schnellen Spitzen Tabea, Betül und Jamie wiederholt aus. Der Gegentreffer fiel für Immendorf zu spät. Marie Schmehl und Sina Hannappel, diese nach 5-monatiger Verletzungspause, fügten sich nach ihrer Einwechslung prima ein.

Durch diesen Auswärtssieg konnten wir den Anschluss an die Tabellenspitze wiederherstellen.


Es spielten: Helena Stein, Sophia Steinebach, Johanna Kissel, Emma Schäfer, Malin Völker (1), Emilia Krause (1), Marie Etz, Albijona Saqiri, Jamie Rudersdorf (1), Betül Kaysal, Tabea Göbel, Marie Schmehl, Sina Hannappel

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page