top of page
  • Autorenbildvolkero

Zweistellig zum Abschluss

Eine nicht zu erwartende Saison erlebte der älteste Jahrgang unserer Mädelsmannschaften. Souverän Tabellenerster sicherten wir uns die Kreismeisterschaften. Mit 31 Punkten aus 12 Spielen und einem Torverhältnis von 43:14 qualifizierten wir uns damit auch für die noch ausstehenden Rheinlandmeisterschaften.

Auch im letzten Spiel war die Luft noch nicht raus und wir hatten „Bock auf Toreschießen“. Besjana erwischte einen Sahnetag und konnte sich 7x in die Torschützenliste eintragen. Schön von unserem Mittelfeld durch insbesondere Toni, Annalena und Marie in Szene gesetzt, erspielten wir uns eine Torchance nach der nächsten. Hinten ließen Chantal und Sophia nichts anbrennen, so dass Talea im Tor einen ruhigen Spieltag verbuchte. Auch die eingewechselten Spielerinnen fügten sich nahtlos ein und erspielten schöne Kombinationen. Holzbach war ein fairer Verlierer, so dass wir entspannt in die anschließende Feier übergehen konnten.

Es spielten: Talea Schuwerack, Sophia Steinebach, Chantal Liegmann, Antonia Nink, Marie Schmehl (1), Annalena Seiberl, Madlene Schmidt, Aylin Cetin (2), Josie Merfels, Malin Völker, Besjana Metaj (7)

104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page