top of page
  • Autorenbildvolkero

Zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage bei unseren Mädchen

Aktualisiert: 7. Apr.

B-Juniorinnen:                                                                                                    

07.04.2024    SG 99 Andernach II  -  SV Hundsangen                                                       0:2  (0:1)

Bei der Reservevertretung des B-Jugend-Bundesligisten erreichten unsere Mädchen einen leistungsgerechten Auswärtssieg. Dabei funktionierte der Abwehrverbund mit Hedda, Chantal und Alicia prima. Bei unseren schnellen Vorstößen ließen wir zwar einige hochkarätige Torchancen ungenutzt, doch Jamie aus spitzem Winkel und Maya mit einem Fernschuss machten frühzeitig alles klar.

Es spielten:  Mia Hill , Hedda Knoche, Chantal Liegmann, Alicia Rauch, Albijona Saqiri, Line Wirth, Jamie Rudersdorf (1), Maya Kalteier (1), Talea Schuwerack, Pauline Reusch.

 

D-Juniorinnen:                                                                                                    

D1 weiterhin ohne Sieg in der Meisterrunde

06.04.2024   MSG Diez/A./F.  -  SV Hundsangen                                                               5:2  (1:1)

Immer noch stark Ersatzgeschwächt  (Verletzungen/Urlaub), musste man in Altendiez trotz tollem Zusammenspiel wieder mal mit einer Niederlage heimreißen.

Bei der 2-5 Niederlage erzielte Mara das zwischenzeitliche 1-1 ,sowie Katy konnte mit einem Handelfmeter auf 2- 5 verkürzen.

 

D2 erkämpft sich beim 0-0 einen Punkt gegen Rheinbreitbach II

06.04.2024   SV Hundsangen  -  SV Rheinbreitbach II                                                       0:0  (0:0)

Torhüterin Lina K. war nicht zu überwinden und verdiente sich die Note 1. 

 

E-Juniorinnen:                                                                                                    

Zweiter Tabellenplatz gefestigt

06.04.2024   MSG Ellingen  -  SV Hundsangen                                                                   0:7  (0:4)

Mussten wir im vorletzten Spiel gegen Ellingen zu Hause die drei Punkte hart erkämpfen, war das Ergebnis am heutigen Spieltag gegen den gleichen Gegner deutlich und jederzeit ungefährdet. Durch schöne Passkombinationen und gutem Stellungsspiel gingen wir mit einem beruhigenden Vorsprung von 4 Toren in die Halbzeit.


Auch wenn in Hälfte zwei die Kräfte etwas nachließen, hielt unsere Abwehr die "Null". Nach vorne ging es ebenfalls weiter und wir waren noch 3x erfolgreich im Torabschluss. Lediglich die wahrscheinlich etwas schwerere Verletzung von Berra trübte den Sieg ein kleines bisschen. An dieser Stelle ganz herzliche Genesungswünsche: "Gute Besserung!"

Es spielten: Ella, Enna, Ksenia, Berra, Alice (3), Amelie (1), Nina, Elmira, Madita (3)

79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page