top of page
  • Autorenbildvolkero

# Erste feiert 7. Sieg in Serie

Die erste Mannschaft der SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth feierte am Wochenende den siebten Sieg in Serie. Während die Zuschauer der zweiten Mannschaft eine Nullnummer sahen, musste sich die dritte Mannschaft auswärts mit 0:1 geschlagen geben. Die vierte Mannschaft gewinnt erneut und feiert nun auf Mallorca.


## SG St. Katharinen - SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth 1:6 (0:1)

Ein mehr als deutlicher Auswärtssieg gelang unserer ersten Mannschaft beim Gastspiel in St. Katharinen. Im ersten Abschnitt machte es die Heimelf unseren Jungs noch sehr schwer, indem sie tief gestaffelt das Tor verbarrikadierten. Einzig Kapitän Fabian Steinebach gelang es mit einem sehenswerten Distanzschuss, den heimischen Keeper zu überwinden. Nach der Halbzeit spiegelte sich die drückende Überlegenheit dann auch in Toren wider. Der eingewechselte Luca Matthey stellte nur wenige Minute nach Wiederanpfiff auf 2:0. Marc Henkes, erneut Matthey und Jan Christian Weber machten dann innerhalb von 10 Minuten den Sack zu. Auch Marc Tautz durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen, ehe St. Katharinen in der letzten Minute doch noch der Ehrentreffer gelang. Alles in allem war es von unserer Mannschaft eine äußerst überzeugende Leistung. Durch den nun siebten Sieg in Folge ist man wieder ganz nah dran an Platz 2 und hat die Zügel, bei noch drei verbleibenden Spielen, nun selbst in der Hand.

Tore: 0:1 Fabian Steinebach (31.), 0:2 Luca Matthey (47.), 0:3 Marc Henkes (67.), 0:4 Luca Matthey (72.), 0:5 Jan Christian Weber (78.), 0:6 Marc Tautz (84.), 1:6 (89.)

Nächstes Spiel: Am Donnerstag steht noch ein Nachholspiel bei der SG Lautzert-Oberdreis an. Durch einen Sieg würde man direkt auf Platz 2 springen. Gespielt wird um 19:30 Uhr in Lautzert.


## SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth II - SG Neunkirchen (0:0)

Einen müden Sommerkick erlebten die Zuschauer am Sonntag in Weroth. Die Partie zweier Mannschaften, die nur noch um die goldene Ananas spielen, hatte weder Höhepunkte noch Glanzleistungen zu bieten. Zwar hatte die Heimelf etwas mehr vom Spiel, wirklich torgefährlich wirkten unsere Jungs an diesem Tag aber auch nicht. Einziger Aufreger der Partie war die Gelb-Rote Karte für Julian Hannappel in der 80. Minute, doch auch diese hatte keinen ersichtlichen Einfluss mehr auf das Spielgeschehen.

Tore: Fehlanzeige

Nächstes Spiel: Am vorletzten Spieltag muss man nochmal auswärts ran, beim aktuell 2. aus Niederfischbach. Gespielt wird am Samstag, 18.05. um 17:00 Uhr.


## SG Guckheim II - SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth III 1:0 (0:0)

Auch in Guckheim sah man beim Spiel unserer dritten Mannschaft keine besonders sehenswerte Partie. Dementsprechend fiel das Tor des Tages auch per Elfmeter. Zwar versuchten unsere Jungs im Anschluss nochmal alles, doch der Guckheimer Zweitvertretung gelang es, das eigene Tor zu verriegeln und den Vorsprung über die Zeit zu bringen. So steht am Ende eine unglückliche Niederlage auf dem Papier.

Tore: 1:0 (62., FE)

Nächstes Spiel: Die dritte Mannschaft bestreitet in der nächsten Woche bereits ihr letztes Heimspiel, nämlich am Sonntag, 19.05. um 13:00 Uhr in Hundsangen.


## SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth IV - HSV Neuwied II 3:0 (2:0)

Die vierte Mannschaft gewann auch das 9er-Duell gegen die Reserve des HSV Neuwied souverän und verabschiedete sich im Anschluss direkt auf Mannschaftstour nach Mallorca, um dort die tolle Saison und die gewonnene Meisterschaft gebührend zu feiern. Am Ende stehen 57 Punkte bei 20 Spielen und somit nur eine Niederlage auf dem Konto. Eine großartige Leistung, zu der man nur gratulieren kann. Super gemacht, Jungs!

Tore: 1:0 Rene Garcia Breuer (18.), 2:0 Rene Garcia Breuer (39.), 3:0 Rene Garcia Breuer (56.)

 

 

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page